Fotokunst     Claudia Karakolidis
CLAUDIA KARAKOLIDIS
fotokunst@karakolidis.de

 

Einen besonderen Moment festhalten - einen intensiven Eindruck wiedergeben – eine einzigartige Stimmung einfangen – Träume und Gedanken sichtbar machen -  das ist das Ziel meiner Arbeiten.

Die Motive für meine Bilder finde ich im alltäglichen Leben, auf Reisen, in der Natur.

Immer ist da  ein plötzliches Interesse, ein Entdecken, das durch Licht und Schatten, Farbe, Bewegung, Spiegelung - oft auch unterstützt durch Gerüche, Geräusche und Erinnerungen aus Poesie und eigenen Erlebnissen oder Träumen - entsteht.

Erst durch das Foto werden viele flüchtige Wahrnehmungen bewusst gemacht, können vergängliche Formen von Harmonie oder Disharmonie erfasst werden. Dabei tauchen oft auch fremde, rätselhafte Bilder, die wiederum neue Ideen hervorrufen, auf. Dies entsteht insbesondere bei Bewegungen, die im Vorbeifahren, durch Bewegung von Objekten oder durch Schwenken der Kamera entstehen und teilweise ein Auflösen von Körpern und Konturen hervorrufen.

Schon beim fotografieren versuche ich durch unterschiedliche Techniken oder extreme Perspektiven das Besondere eines Augenblicks, die momentane Stimmung, mit zu erfassen. In der nachträglichen Bearbeitung der Fotografien am Computer arbeite ich daran diese Impressionen zu intensivieren - Gedanken, Träume, Empfindungen und Assoziationen mit in das Bild hinein zu projizieren und so durch Farb- und Formveränderungen, Überlagerungen, Hervorheben von scharfen und unscharfen Bereichen, mein ganz persönliches Bild zu schaffen.

 

Auf den folgenden Seiten stelle ich im Wechsel verschiedene Arbeiten vor, mehr dazu und weitere Bilder sehr gerne nach Anfrage über info@karakolidis.de